Termine:"Winterfestmachen"-Bauwoche 2012

Aus Projekthaus Döbeln
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bauwoche für ein winterfestes Projekthaus!

28.10.-04.11.2012

An alle Projekthaus-Interessierten,
Unterstützer*innen, Nutzerinnen und Nutzer,
an alle Bastler_innen und solche, die es werden wollen!

Die Infrastruktur des Projekthauses in Mannsdorf/Döbeln konnte diesen Sommer u.a. durch eine Außenküche und eine Komposttoilette im Garten erweitert werden, die in Zukunft für Camps und Veranstaltungen genutzt werden kann! Beim internationalen Anti-Atom-Sommercamp beispielsweise wurden sie schon eingeweiht.

Nun gilt es noch, Haus und Garten winterfest zu machen: u.a. müssen Wasserleitungen im Freien vor dem ersten Frost verlegt und die Außendichtung des Daches des Projekthauses vollendet werden. Dafür sind also noch einige Leute gesucht, die Lust haben, ihr Wissen einzubringen und die Infrastruktur des Projekthauses weiterzubringen. Genauso willkommen sind Menschen, die ihr Wissen erweitern wollen, indem wir uns selbst aneignen, was wir brauchen, um das Projekthaus und den Garten winterfest zu machen.

Angedacht ist es, für die Bauwoche am 28. Oktober anzureisen und dann zu sehen, was wir alles so in einer Woche schaffen können. Wenn du kommen willst, wäre Rückmeldung bis zum 25. Oktober an kontakt ÄTT jugend-umweltbuero.info[1] oder über 03431/5894177 super, damit besser organisiert werden kann (Schlafraum, Versorgung etc.).


Bauwoche im Projekthaus

Vom 29. Oktober - 4. November 2012 laden wir zu einer Bauwoche ins Projekthaus in Döbeln-Mannsdorf ein, um Haus und Garten winterfest zu machen. Schwerpunkt sind die Wasserleitungen im Garten, die im Erdboden frostsicher verlegt werden müssen, sowie die Außendichtung des Dachs des Hauptgebäudes. Die Infrastruktur im Außengelände, die im Zusammenhang mit dem Anti-Atom-Sommercamp ausgebaut wurden - Komposttoilette und Außenküche - soll einen Schutzanstrich bekommen. Außerdem müssen fehlende Verschalungen für die Außenküche zugeschnitten und angebracht werden. Der Leitungsschacht für Wasserleitung und Stromkabel muss fertig gestellt werden. Auch am Boden der Außenküche stehen noch Arbeiten an.

Am Dach sind einerseits Lücken zwischen Giebelwand und Dachverschalung zu schließen (verputzt) und andererseits die Dachlatten mit einem Holzschutzanstrich zu versehen.

Daneben gibt es noch einige andere kleine Baustellen am Haus, an denen gearbeitet werden kann. Mehr dazu auf der Seite zur Dachdämmung, wo es mehr um Bauarbeiten im Haus geht. Wir brauchen deine Unterstützung, um das Gelände und Haus für das Camp und zukünftige weitere Veranstaltungen vorzubereiten.

Die Woche ist in Hinblick auf die verschiedenen Baustellen auch eine Art DIY-Aktion, denn das meiste Wissen eignen wir uns selbst an - durch Befragung erfahrenerer Leute, Nachlesen und Ausprobieren. Ihr könnt hier somit auch noch was lernen ;)

Wenn dich das interessiert oder du einfach helfen willst, bist du herzlich willkommen. Falls du grade in dieser Woche keine Zeit hast, aber trotzdem gern mitmachen würdest, schreib einfach, wann du Zeit hättest - es wird genug auch danach noch zu tun sein, so dass wir gern auch weitere Verabredungen zum Bauen machen.


  1. Zum Schutz vor automatischen Mailadressen-Robots, die nach Adressen suchen und diese dann mit Spam-Mails überfluten, ist diese Mailadresse für diese Robots unleserlich formatiert. Um eine korrekte Mailadresse zu erhalten muss ÄTT durch das @-Symbol ersetzt werden.